Home »

 
 

Forschungsprojekte

 

Das Duisburger Institut für Sprach- und Sozialforschung konzipiert Forschungsprojekte sowohl eigenständig als auch in Kooperation mit anderen Institutionen. Einige wichtige Projekte aus den vergangenen Jahren:

  • 2015: Stimmungsmache
    Extreme Rechte und antiziganistische Stimmungsmache
    Analyse und Gefahreneinschätzung am Beispiel Duisburg
  • 2014: Spurensuche zur Verfolgungsgeschichte der Sinti und Roma in Duisburg
    Eine Handreichung für die politische Bildung
  • 2010-2011: Freedom of Speech – Grenzen der Redefreiheit
  • 2005-2006: Staat, Gesellschaft, Nation. Das jüdische Projekt der integrativen Gesellschaft im 19. Jahrhundert und seine Bedeutung für Gegenwart und Zukunft
  • 1997 – 2004: Von Bonn nach Berlin. Der Regierungsumzug und die diskursive Konstituierung der ‚Berliner Republik‘

Aktuelles »

Zweitägiger Workshop zur Einführung in die Kritische Diskursanalyse (KDA)

Do, 2.12. und Fr, 3.12.2021 -> hier weiterlesen…

 
DISS-Workshop Antiziganismus in Medien & Politik

DISS-Workshop Antiziganismus in Medien & Politik

Samstag 13. November 2021, 10:30 bis 15:30 Uhr. Nähere Informationen finden Sie auf unserem DISSkursiv Blog unter: http://www.disskursiv.de/2021/10/13/diss-workshop-antiziganismus-in-medien-politik/

 
Jobst Paul: DAS PHANTASTISCHE IN DER NATUR

Jobst Paul: DAS PHANTASTISCHE IN DER NATUR

Einladung zur Ausstellung im Evangelischen Bildungswerk Duisburg. -> Weiterlesen in DISSkursiv

 

Afghanistan

Petition und Kommentar von Martin Gerner zu Afghanistan: -> DISSkursiv

 
Zwanglos ausgegrenzt

Zwanglos ausgegrenzt

Impfdebatte in Frankreich und Deutschland Lesen in DISSKursiv…

 
DISS Journal – Sonderausgabe 4

DISS Journal – Sonderausgabe 4

  Eine neue Sonderausgabe des DISS-Journals ist kostenlos abrufbar. Neue Rechte und AfD Wirtschaft | Klima | Soziales – die Bundestagswahl http://www.diss-duisburg.de/download/dissjournal-dl/DISS-Journal-Sonderausgabe-4.pdf Nähere...