Home »

 
 

Forschungsprojekte

 

Das Duisburger Institut für Sprach- und Sozialforschung konzipiert Forschungsprojekte sowohl eigenständig als auch in Kooperation mit anderen Institutionen. Einige wichtige Projekte aus den vergangenen Jahren:

  • 2015: Stimmungsmache
    Extreme Rechte und antiziganistische Stimmungsmache
    Analyse und Gefahreneinschätzung am Beispiel Duisburg
  • 2014: Spurensuche zur Verfolgungsgeschichte der Sinti und Roma in Duisburg
    Eine Handreichung für die politische Bildung
  • 2010-2011: Freedom of Speech – Grenzen der Redefreiheit
  • 2005-2006: Staat, Gesellschaft, Nation. Das jüdische Projekt der integrativen Gesellschaft im 19. Jahrhundert und seine Bedeutung für Gegenwart und Zukunft
  • 1997 – 2004: Von Bonn nach Berlin. Der Regierungsumzug und die diskursive Konstituierung der ‚Berliner Republik‘

Aktuelles »

Spendenaufruf für eine kritische Wissenschaft

Spendenaufruf für eine kritische Wissenschaft

Liebe Förderer*innen, liebe Unterstützer*innen, liebe kritische Wissenschaftler*innen, seit nunmehr über 30 Jahren betreiben wir im Duisburger Institut für Sprach-...

 
Corona-Update (Stand: 21. Juli)

Corona-Update (Stand: 21. Juli)

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die Corona-Pandemie zwingt auch das DISS zu einer Umstellung der Arbeit. Alle geplanten Veranstaltungen und Arbeitskreistreffen fielen...

 
DISS-Journal Sonderausgabe

DISS-Journal Sonderausgabe

Die Ausgabe 40 der Institutszeitschrift des DISS ist erschienen und kostenlos als PDF abrufbar. Es handelt sich um eine Sonderausgabe zum Thema Antisemitismusforschung...

 
DISS-Journal 39

DISS-Journal 39

Die Ausgabe 39 unserer Institutszeitschrift DISS-Journal ist erschienen und kann kostenlos als PDF-Datei abgerufen werden unter: http://www.diss-duisburg.de/download/dissjournal-dl/DISS-Journal-39-2020.pdf

 
Kritisches Statement zur geplanten Corona-App

Kritisches Statement zur geplanten Corona-App

Die „freiwillige“ Corona-App Von capulcu, 5.4.2020 Die (berechtigte) Angst vor dem Virus wird benutzt, um einem Großteil der Bevölkerung „freiwillig“ ein...

 
Nicht atomisieren lassen!

Nicht atomisieren lassen!

Normalismustheoretische Thesen zur „Corona-Krise“ Von Jürgen Link, 19.3.2020 1. In der jetzigen Situation der Notstände braucht es belastbare Theorien mit...