Home »

 
 

Forschungsprojekte

 

Das Duisburger Institut für Sprach- und Sozialforschung konzipiert Forschungsprojekte sowohl eigenständig als auch in Kooperation mit anderen Institutionen. Einige wichtige Projekte aus den vergangenen Jahren:

  • 2015: Stimmungsmache
    Extreme Rechte und antiziganistische Stimmungsmache
    Analyse und Gefahreneinschätzung am Beispiel Duisburg
  • 2014: Spurensuche zur Verfolgungsgeschichte der Sinti und Roma in Duisburg
    Eine Handreichung für die politische Bildung
  • 2010-2011: Freedom of Speech – Grenzen der Redefreiheit
  • 2005-2006: Staat, Gesellschaft, Nation. Das jüdische Projekt der integrativen Gesellschaft im 19. Jahrhundert und seine Bedeutung für Gegenwart und Zukunft
  • 1997 – 2004: Von Bonn nach Berlin. Der Regierungsumzug und die diskursive Konstituierung der ‚Berliner Republik‘

Aktuelles »

KDA-Workshop Mo+Di, 7.+8. Juni 2021

Workshop zur Einführung in die Kritische Diskursanalyse. Noch Plätze frei. -> Infos

 
Neuerscheinung zu TV und Antiziganismus

Neuerscheinung zu TV und Antiziganismus

Katharina Peters Das deutsche Fernsehen und der Fall ›Rassismus‹ Mediale Inszenierungen von Sinti und Roma im Tatort und in politischen Talkshows    

 
DISS-Journal Sonderausgabe 3

DISS-Journal Sonderausgabe 3

Eine neue Sonderausgabe des DISS-Journal ist kostenlos abrufbar. Die Entwicklungspolitik der AfD. Von Andrea Becker und Helmut Kellershohn. Nähere Informationen...

 
Edward Curtis – The North American Indian

Edward Curtis – The North American Indian

Interview mit Dr. Jobst Paul in DISSkursiv anschauen

 
Brexitannia – Großbritanniens Weg aus der EU

Brexitannia – Großbritanniens Weg aus der EU

Radiofeature von Robert Tonks und Zakaria Rahmani (Regie) Weiterlesen

 
DISS-Journal Sonderausgabe 2

DISS-Journal Sonderausgabe 2

Die neue Sonderausgabe der Institutszeitschrift des DISS ist erschienen und kostenlos als PDF abrufbar. Nähere Informationen finden Sie auf unserem Blog DISSkursiv:...