Home »

 
 

Vortragstätigkeit

 

MitarbeiterInnen des DISS stehen für Referate und Seminare zur Verfügung. Die bisherige Vortragstätigkeit fand in den verschiedensten gesellschaftlichen Bereichen im In- und Ausland statt (Universitäten, Volkshochschulen, Schulen, Kirchen, Verbände, Parteien, soziale Bewegungen). Zu folgenden Themen können Mitarbeiterinnen des DISS (gegen Honorar) eingeladen werden:

Diskurstheorie und Diskursanalyse

  • Grundzüge Foucaultscher Diskurstheorie
  • Methoden Kritischer Diskursanalyse
  • Kollektivsymboltheorie
  • Normalismustheorie

Migration und Rassismus

  • Einwanderung und Rassismus in Politik, Medien und Alltag
  • Konjunkturen des Einwanderungsdiskurses
  • Der Einwanderungsdiskurs zu aktuellen diskursiven Ereignissen (11.9., Zuwanderungsgesetz, Kopftuchdebatte etc.)

Rechtsextremismus und Rechtskonservatismus

  • Rechtsextreme Presse, Parteien und Programme
  • Neue und Alte Rechte
  • Die Attraktivität rechter Organisationen und Parteien für Jugendliche und Erwachsene (Musik, Unterhaltung, Werbung)
  • Extremismus der Mitte: Aktuelle Wanderungsbewegungen rechter Ideologeme in die Mitte der Gesellschaft
  • Kernideologeme des Rechtsextremismus
  • Rechtsextremismus, Völkisches Denken, Faschismus

Krieg und Frieden

  • Die kollektivsymbolische Aufladung von Kriegsdiskursen
  • Die Erzeugung von Ohnmachtsgefühlen durch mediale Kriegsberichterstattung
  • Krieg und Frieden im Alltagsdiskurs
  • Konturen einer Intelligenten Deeskalationsstrategie

Biomacht und Biopolitik

  • Biomacht und Biopolitik bei Foucault
  • Biomacht und Medien

Anfragen über info@diss-duisburg.de, telefonisch unter 0203-20249 oder per Fax unter 0203-287881.

Aktuelles »

Kritisches Statement zur geplanten Corona-App

Kritisches Statement zur geplanten Corona-App

Die „freiwillige“ Corona-App Von capulcu, 5.4.2020 Die (berechtigte) Angst vor dem Virus wird benutzt, um einem Großteil der Bevölkerung „freiwillig“ ein...

 
Nicht atomisieren lassen!

Nicht atomisieren lassen!

Normalismustheoretische Thesen zur „Corona-Krise“ Von Jürgen Link, 19.3.2020 1. In der jetzigen Situation der Notstände braucht es belastbare Theorien mit...

 
Die Corona-Krise

Die Corona-Krise

Gewöhnung an das Regiertwerden im Ausnahmezustand Der Ausnahmezustand ist das neue Normal. Die derzeitigen gesellschaftlichen Einschränkungen bis hin zu vollständig...

 

Corona-Update

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die Corona-Pandemie zwingt auch das DISS zu einer Umstellung der Arbeit. Alle geplanten Veranstaltungen und Arbeitskreistreffen fallen...

 
Neuerscheinung zum Thema Antiziganismus

Neuerscheinung zum Thema Antiziganismus

Ab sofort lieferbar ist der Band: NICHTS GELERNT?! Konstruktion und Kontinuität des Antiziganismus. Ausführliche Informationen finden Sie auf DISSkursiv.

 
Vortrag „Weniger Arzt im künstlich intelligenten Gesundheitssystem“

Vortrag „Weniger Arzt im künstlich intelligenten Gesundheitssystem“

Den Vortragstermin (17.3.2020) müssen wir leider absagen. Die Stadt Duisburg hat im Zusammenhang der Corona-Empidemie durch eine Allgemeinverfügung alle Veranstaltungen...