Home »

 
 

DISS-Archiv

 

Das Duisburger Institut für Sprach- und Sozialforschung (DISS) hat es sich zur Aufgabe gemacht, die kritische Auseinandersetzung mit der Ideologie und der Praxis der extremen Rechten zu fördern. Zu diesem Zweck unterhält es ein umfangreiches Archiv, das vor allem Primärquellen und Sekundärliteratur zur extremen Rechten enthält. Es handelt sich um einen in der Wissenschaftslandschaft der Bundesrepublik einmaligen Bestand, der schwerpunktmäßig den Zeitraum von 1960 bis heute abdeckt. Neben dem Zeitschriftenarchiv verfügen wir über eine Bibliothek mit Büchern und Broschüren von vor und nach 1945.

Aktuelles »

Zweitägiger Workshop zur Einführung in die Kritische Diskursanalyse (KDA)

Do, 2.12. und Fr, 3.12.2021 -> hier weiterlesen…

 
DISS-Workshop Antiziganismus in Medien & Politik

DISS-Workshop Antiziganismus in Medien & Politik

Samstag 13. November 2021, 10:30 bis 15:30 Uhr. Nähere Informationen finden Sie auf unserem DISSkursiv Blog unter: http://www.disskursiv.de/2021/10/13/diss-workshop-antiziganismus-in-medien-politik/

 
Jobst Paul: DAS PHANTASTISCHE IN DER NATUR

Jobst Paul: DAS PHANTASTISCHE IN DER NATUR

Einladung zur Ausstellung im Evangelischen Bildungswerk Duisburg. -> Weiterlesen in DISSkursiv

 

Afghanistan

Petition und Kommentar von Martin Gerner zu Afghanistan: -> DISSkursiv

 
Zwanglos ausgegrenzt

Zwanglos ausgegrenzt

Impfdebatte in Frankreich und Deutschland Lesen in DISSKursiv…

 
DISS Journal – Sonderausgabe 4

DISS Journal – Sonderausgabe 4

  Eine neue Sonderausgabe des DISS-Journals ist kostenlos abrufbar. Neue Rechte und AfD Wirtschaft | Klima | Soziales – die Bundestagswahl http://www.diss-duisburg.de/download/dissjournal-dl/DISS-Journal-Sonderausgabe-4.pdf Nähere...