Home » DISS-Journal » DISS-Journal 25 (2013): Besen

 

DISS-Journal 25 (2013): Besen

 

DISS-Journal 25 (Juli 2013)

Die neue Ausgabe des DISS-Journal ist als PDF-Datei abrufbar:
http://www.diss-duisburg.de/download/dissjournal-dl/DISS-Journal-25-2013.pdf

 

Besen
sind Geräte zum Saubermachen. Werden sie zum Symbol, können sie aber weitaus mehr. In der Walpurgisnacht fliegen die Hexen zum Blocksberg, um sich dort mit dem Teufel zu paaren. Wie man Vampire mit Kruzifix und Knoblauch in Schach halten kann, so konnte man „Zigeuner“ im Mittelalter mit dem Besensymbol abschrecken.
Seit Monaten wird nun diskutiert, was mit den Neueinwanderer_innen geschehen soll, die man nicht mehr Zigeuner nennt, sondern wahlweise „Sinti und Roma“ oder „Bulgaren und Rumänen“. Dabei taucht auch der Besen wieder auf – gesehen in Duisburg-Hochfeld.
Im Schwerpunkt des vorliegenden DISS-Journals geht es um antiziganistische Diskurse, Gegenstrategien und um Integrationskonzepte.

 

DISS-Journal 25 – Inhalt

Ein deutscher Mythos am Stiel:
Hochfeld besenrein
Von Bente Gießelmann

„Die machen unser schönes Viertel kaputt“
Rassismus und Antiziganismus am Beispiel Duisburg
Von Alexandra Graevskaia

Rückblende 1984
Migranten, Müll und Medien

Möglichkeiten der Verbesserung der Bildungssituation von Sinti und Roma in Deutschland
Von Michael Lausberg

Die Debatte um antiziganistische Zustände
Von Bente Gießelmann

Was ist dran an der „Gypsy-Industrie“?
Rezension von Michael Lausberg

Erst stirbt das Recht – dann stirbt der Mensch
Vor 20 Jahren, Ende Mai 1993:
Asylrechtsänderung und Morde in Solingen
Eine Stellungnahme von Heiko Kaufmann

Wo stehen wir 20 Jahre nach dem Brandanschlag in Solingen?
Herausforderungen und Aufgaben für die Zukunft
Von Margarete Jäger

„Der Muslim ist der Mensch, den die anderen als solchen betrachten“ (Caroline Emcke)
Mesut Özil im Internet-Blog „pi-news.net“
Von Stefen Mutz, Hannover

„Auf der Suche nach dem Subjekt, den Möglichkeiten des Widerstands, ob nicht-diskursive Praktiken diskurstheoretisch begründet sind und der Alb der alten Geschlechter.“
Von Siegfried Jäger

Die „Sexismusdebatte“*– ein zahnloser Tiger?
Von Isolde Aigner

Konservative Krisenlösung
Zur Debatte um Frank Schirrmachers Buch »Ego«
Von Sebastian Friedrich

Rezension
Stefan Paulus: Das Geschlechterregime
Von Gabriel Kuhn

Hegemonie – neoliberale Hegemonie – Hegemoniekrise oder doch „nur“ neoliberale Dominanz
Von Wolfgang Kastrup

Populismus. Herausforderung oder Gefahr für die Demokratie
Eine Rezension von Sebastian Reinfeldt

Duisburg im „Strudel“ des Nationalsozialismus
Diskurstheoretische Überlegungen
Von Robin Heun

Veranstaltungsberichte

Rezension
Carl Cederström/ Peter Fleming: Dead Man Working
Von Wolfgang Kastrup

Tags:

Drucken Drucken
 

No comments

Be the first one to leave a comment.

Post a Comment