Benno Nothardt

 

Benno Nothardt hat bei Siegfried Jäger und Jürgen Link studiert und seine Staatsarbeit 2003 zum Thema „Filmisches Erzählen von (A-) Normalitäten in der Fernsehserie ‚Ally McBeal‘“ geschrieben. Seit 2006 ist er Lehrer am Weiterbildungskolleg Emscher-Lippe in Gelsenkirchen. Seit 2012 arbeitet er in der Diskurswerkstatt mit und seit 2018 ist er ehrenamtlicher Mitarbeiter im DISS.

Kontakt
benno.nothardt (at) diss-duisburg.de

Veröffentlichung:

Jäger, Margarete; Kroppenberg, Max; Nothardt, Benno; Wamper, Regina (2019): #120Dezibel: Frauenrechte oder Antifeminismus? Populistische Diskursstrategien der extremen Rechten und Anschlussstellen im politischen Mainstream. Düsseldorf: Forschungsinstitut für gesellschaftliche Weiterentwicklung. ISSN: 2699-1446. Online

Nothardt, Benno (2004): Ally McBeal: Flexibler Normalismus verfilmt. In: Link, Jürgen (Hrsg.): kultuRRevolution Nr. 48 (Dez. 2004), S. 59­­–64. Infos

Nothardt, Benno (2001): Martin Walser und die Meinungssoldaten. In: Chlada, Marvin und Zimmer, Jochen (Hg.): Kritische Theorie in der Provinz, Trikont-Duisburg, S. 105-110. Infos

Nothardt, Benno (1994):  Filmisches Erzählen von (A-) Normalitäten. Die deutsche Synchronfassung der Fernsehserie „Ally McBeal“. Staatsarbeit 1994. Online als PDF.

Herausgeberschaft

Bey, Paul und Nothardt, Benno (Hg.) (2019) Kämpfe um Meinungsfreiheit und Medien. Im Spannungsfeld von Hate Speech, Fake News und Algorithmen. Unrast. Infos

Artikel im DISS-Journal

Mayer, Anna-Maria; Friede, Judith; Marx, Fabian; Nothardt, Benno; Slat, Milan; Sydow, Christian (2021): Carola Rackete und das Leid der Geflüchteten. Der deutsche Mediendiskurs im Juni & Juli 2019. In: DISS-Journal Nr. 41 (2021), S. 39-41. Auch online verfügbar: PDF

Nothardt, Benno (1999): Martin Walsers nationalistische Gefühle. In: DISS-Journal Nr. 3 (1999), S. 9.  auch online verfügbar: HTML | PDF

Schule

Nothardt, Benno (2020):  Unterrichtsentwurf zur Ethnisierung von Sexismus: online