Home » Aktuelles » DISS-Neuerscheinung: „Das hat doch nichts mit uns zu tun!“

 
 

DISS-Neuerscheinung: „Das hat doch nichts mit uns zu tun!“

 

Ab sofort im Buchhandel und beim Verlag erhältlich:

Regina Wam­per / Eka­te­rina Jadt­schenko / Marc Jacob­sen (Hg.)
„Das hat doch nichts mit uns zu tun!“
Die Anschläge in Nor­we­gen in deutsch­spra­chi­gen Medien.
Edi­tion DISS Bd. 30.
184 Sei­ten, 18 Euro

Am 22. Juli 2011 explo­dierte in Oslo eine Auto­bombe, die acht Men­schen tötete. Wenig spä­ter tötete der glei­che Täter auf der Insel Utøya 69 junge Sozi­al­de­mo­kra­tin­nen. Nach sei­ner Fest­nahme äußerte er anti­mus­li­mi­sche und anti­mar­xis­ti­sche Ansich­ten. Die Auto­rin­nen ana­ly­sie­ren deut­sche Medien unter dem Gesichts­punkt, wie dort die­ses Ereig­nis ein­ge­ord­net wurde, ob und wel­che Dis­kurs­ver­schie­bun­gen statt­ge­fun­den haben. Ver­schrän­kun­gen mit anti­mus­li­mi­schen Dis­kur­sen und deren der Extre­mis­mus­be­kämp­fung wer­den beson­ders beach­tet. Ana­ly­sen zu der Reak­tion extrem rech­ter Medien beleuch­ten Dis­tan­zie­run­gen und Solidarisierungen.

Mit folgenden Beiträgen:

  • Anders Beh­ring Brei­viks ›Mani­fest‹: Skizze einer Wahnideologie? (Ber­nard Schmid)
  • Ein neo­li­be­ra­ler Ter­ro­rist? Gedan­ken zum Mas­sen­mör­der, Ayn Rand und unse­rer Fortschrittspartei (Jonas Bals)
  • Der anti­mus­li­mi­sche Dis­kurs in Deutschland (Sebas­tian Fried­rich und Han­nah Schul­tes)
  • »Wirr nicht wir!« Die Extre­mis­mus­theo­rie am Bei­spiel der Exklu­sion Anders B. Brei­viks aus der »Mitte der Gesellschaft« (Astrid Hanisch)
  • Was, wenn sich der Kon­text ändert? Die Anschläge in Nor­we­gen zwi­schen isla­mis­ti­schem Ter­ro­ris­mus, Rechts­ex­tre­mis­mus und Wahnsinn (Mar­ga­rete Jäger und Eka­te­rina Jad­schenko)
  • »Nicht rechts, nicht links, nur böse«? Die Bericht­er­stat­tung hege­mo­nia­ler Print­me­dien zu den Anschlä­gen in Norwegen (Regina Wam­per)
  • Rech­ter Popu­lis­mus: Eine häss­li­che Fratze Europas (Sebas­tian Rein­feldt)
  • Die jung­kon­ser­va­tive Neue Rechte im »Vorbürgerkrieg« (Hel­mut Kel­ler­s­hohn)
  • Abwehr und Angriff. Die Reak­tio­nen in den extrem rech­ten Print­me­dien nach den Anschlä­gen in Norwegen (Marc Jacob­sen)
  • Agent dunk­ler Mächte, Irrer oder einer von uns? Die deutsch­spra­chi­gen Hass-Blogs und die Anschläge von Oslo (Mar­tin Diet­zsch)

 

 

No comments

Be the first one to leave a comment.

Post a Comment


 

Aktuelles »

DISS-Journal Sonderausgabe 3

DISS-Journal Sonderausgabe 3

Eine neue Sonderausgabe des DISS-Journal ist kostenlos abrufbar. Die Entwicklungspolitik der AfD. Von Andrea Becker und Helmut Kellershohn. Nähere Informationen...

 
Edward Curtis – The North American Indian

Edward Curtis – The North American Indian

Interview mit Dr. Jobst Paul in DISSkursiv anschauen

 
Brexitannia – Großbritanniens Weg aus der EU

Brexitannia – Großbritanniens Weg aus der EU

Radiofeature von Robert Tonks und Zakaria Rahmani (Regie) Weiterlesen

 
DISS-Journal Sonderausgabe 2

DISS-Journal Sonderausgabe 2

Die neue Sonderausgabe der Institutszeitschrift des DISS ist erschienen und kostenlos als PDF abrufbar. Nähere Informationen finden Sie auf unserem Blog DISSkursiv:...

 
DISS-Journal 40

DISS-Journal 40

Die Ausgabe 40 unserer Institutszeitschrift DISS-Journal ist erschienen und kann kostenlos als PDF-Datei abgerufen werden unter: http://www.diss-duisburg.de/download/dissjournal-dl/DISS-Journal-40-2020.pdf Nähere...

 
Corona-Solutionismus

Corona-Solutionismus

Teil 1: SINN UND UNSINN DER CORONA-WARN-APP Lesen in DISSKursiv…

 

Evaluation des AK Ruhr 2020

Evaluation des „Arbeitskreis Ruhr gegen rechtsextreme Tendenzen bei Jugendlichen (AK Ruhr)“ – Status Quo und Zukunft Durchgeführt vom Duisburger Institut...

 
Samstag, 19.06.2020: DISS-Kolloquium in Duisburg

Samstag, 19.06.2020: DISS-Kolloquium in Duisburg

Infos & Anmeldung in DISSKursiv…

 
 

Archive