Home » DISS-Journal » Der Mensch. Die Pflanze.

 

Der Mensch. Die Pflanze.

 

Das DISS auf der Bundesgartenschau 2019.

Erschienen in DISS-Journal 37 (2019)

Heilbronn in Baden-Württemberg ist seit Anfang April 2019 nicht nur Schauplatz der diesjährigen Bundesgartenschau und somit Reflexionsort zum aktuellen Thema ‚Pflanze und Umwelt‘. Aufgrund einer langen Wirtschaftsgeschichte und an der Schnittstelle un-terschiedlicher Verkehrswege ist Heilbronn auch – mit einem Anteil von über 50 Prozent – die Stadt mit ‚Migrationshintergrund‘ an sich: „In der Stadt leben 140 verschiedene Nationen zusammen“, heißt es ist einer Broschüre zur Bundesgartenschau.Doch welchen Beitrag kann dabei die Kunst liefern?

Die Frankfurter Projekt-Künstlerin Silke Wagner, die diese Frage im Auftrag des Heilbronner Kunstvereins beantworten sollte, hatte eine naheliegende wie überraschende Lösung. Bekannt wurde sie schon 2001 durch ihre demonstrative Verfertigung eines „Deportation“-VW-Busses und durch ihre Aktionen zu deutschen Abschiebepraktiken. In Heilbronn hat sie nun die beiden Themen ‚Migration‘ und ‚Pflanze‘, d.h. völlig unterschiedliche Diskursebenen, zusammengebunden: Beide Themen können uns harmonisch, konstruktiv, instruktiv, ja kontemplativ stimmen. Aber sie können auch – als Ausgrenzungsdiskurs – jederzeit mit binären Botschaften aufgeladen werden: Was ‚invasiven‘, ‚gefährlichen‘, ‚sich schnell vermehrenden‘ Pflanzen zugeschrieben wird, findet sich wörtlich auch in rassistischen Tiraden gegen ‚Einwanderer‘.

Silke Wagners 13 luftige, feine, nahezu pastellfarbene Grafiken, in denen sogenannte ‚heimische‘ und sogenannte ‚eingewanderte‘ Pflanzen je eine Einheit bilden, begleiten die Besucher der Blumenschau auf ihrem Weg durch die Stadt, ergänzt durch Statistiken über den Status von ZuwanderInnen in ganz Deutschland. Auf Wagners Vorschlag hin hat es schließlich das DISS (Jobst Paul) übernommen, zusätzlich 13 Denktexte beizusteuern, die nachdrücklich und doch unaufdringlich unterschiedliche Aspekte von Zugehörigkeit und Ausgrenzung thematisieren. Der zweisprachige Projektkatalog (dt/engl) enthält neben diesen Materialien Aufsätze zu Migration, Küche und Botanik. Jobst Paul wird darüber hinaus am 16. Mai 2019 im Kunstverein Heilbronn einen Vortrag zu den ‚Abgründen sprachlicher Abgrenzung‘ halten.

Silke Wagner:
Migration und Pflanze. Katalog des Kunstvereins Heilbronn zur Bundesgartenschau 2019 in Heilbronn. Ausstellungshandbuch,
hrsg. von Matthia Löbke und Gabriele Sand; Texte (dt./eng.) von Annemarie Bucher, Thomas Breunig, Matthia Löbke und Gabriele Sand, Jobst Paul, Regina Röhmhild. Köln : Snoeck 2019. 248 S. mit 80 farbigen Illustrationen; Format 21,5 x 13 cm, Leinen dreifarbig geprägt. ISBN 978-3-86442-277-5; 24,80 €

Tags: , , ,

Drucken Drucken
 

No comments

Be the first one to leave a comment.

Post a Comment