Home »

 
 

Vortragstätigkeit

 

MitarbeiterInnen des DISS stehen für Referate und Seminare zur Verfügung. Die bisherige Vortragstätigkeit fand in den verschiedensten gesellschaftlichen Bereichen im In- und Ausland statt (Universitäten, Volkshochschulen, Schulen, Kirchen, Verbände, Parteien, soziale Bewegungen). Zu folgenden Themen können Mitarbeiterinnen des DISS (gegen Honorar) eingeladen werden:

Diskurstheorie und Diskursanalyse

  • Grundzüge Foucaultscher Diskurstheorie
  • Methoden Kritischer Diskursanalyse
  • Kollektivsymboltheorie
  • Normalismustheorie

Migration und Rassismus

  • Einwanderung und Rassismus in Politik, Medien und Alltag
  • Konjunkturen des Einwanderungsdiskurses
  • Der Einwanderungsdiskurs zu aktuellen diskursiven Ereignissen (11.9., Zuwanderungsgesetz, Kopftuchdebatte etc.)

Rechtsextremismus und Rechtskonservatismus

  • Rechtsextreme Presse, Parteien und Programme
  • Neue und Alte Rechte
  • Die Attraktivität rechter Organisationen und Parteien für Jugendliche und Erwachsene (Musik, Unterhaltung, Werbung)
  • Extremismus der Mitte: Aktuelle Wanderungsbewegungen rechter Ideologeme in die Mitte der Gesellschaft
  • Kernideologeme des Rechtsextremismus
  • Rechtsextremismus, Völkisches Denken, Faschismus

Krieg und Frieden

  • Die kollektivsymbolische Aufladung von Kriegsdiskursen
  • Die Erzeugung von Ohnmachtsgefühlen durch mediale Kriegsberichterstattung
  • Krieg und Frieden im Alltagsdiskurs
  • Konturen einer Intelligenten Deeskalationsstrategie

Biomacht und Biopolitik

  • Biomacht und Biopolitik bei Foucault
  • Biomacht und Medien

Anfragen über info@diss-duisburg.de, telefonisch unter 0203-20249 oder per Fax unter 0203-287881.

Aktuelles »

Neuerscheinung: Das Gesicht des völkischen Populismus

Neuerscheinung: Das Gesicht des völkischen Populismus

Neue Herausforderungen für eine kritische Rechtsextremismusforschung. Ab sofort erhältlich in der Edition DISS im Unrast Verlag.

 
DISS-Journal 36 erschienen

DISS-Journal 36 erschienen

Die aktuelle Ausgabe unserer Institutszeitschrift DISS-Journal mit dem Schwerpunktthema *Nach Chemnitz* ist kostenlos als PDF-Datei abrufbar unter: http://www.diss-duisburg.de/download/dissjournal-dl/DISS-Journal-36-2018.pdf

 

Neue DISSLit Literaturlisten

Neu: Kapitalismus und Christentum Rassismus und Christentum Rassismus und Kapitalismus Aktualisiert: Intersektionalität Sie finden die Literaturlisten unter: DISSLit...

 
DISS-Journal 35 erschienen

DISS-Journal 35 erschienen

Die aktuelle Ausgabe unserer Institutszeitschrift DISS-Journal mit dem Schwerpunktthema *Stell dir vor, es ist Heimat und keiner kommt rein* ist kostenlos als PDF-Datei...

 
Audiomitschnitte der Vortragsreihe Bekämpfung des Antiziganismus

Audiomitschnitte der Vortragsreihe Bekämpfung des Antiziganismus

Die Audiomitschnitte der Vortragsreihe Zur Bekämpfung des Antiziganismus heute sind ab sofort über youtube abrufbar. Eine Übersicht funden Sie hier http://www.diss-duisburg.de/online-bibliothek/vortraege-audiomitschnitte/ Nähere...

 

Rechte Provokationsstrategie: Der kalkulierte Tabubruch

Der kalkulierte Tabubruch Was hinter der rechten Provokationsstrategie steckt und warum der Umgang mit ihr so schwierig ist Von Helmut Kellershohn Vorbemerkung „Mit...