Home »

 
 

Evaluationen

 

Das DISS führt Projekt- und Programmevaluationen durch. Dabei werden Verfahren externer Evaluationen (z.B. als begleitende on-going-Evaluation) mit diskursanalytischen Methoden und den Notwendigkeiten des zu evaluierenden Materials kombiniert.

Auf der Grundlage des vom Auftraggeber formulierten Evaluationsbedarfs entwerfen wir einen Evaluationsplan, dem die Tools „teilnehmende Beobachtung“, „Fragebögen“, „Interviews“ zugrunde liegen. Ziel der Evaluation ist es, die jeweilige Projektarbeit zu unterstützen, ihren Verlauf, ihre Ergebnisse und ihre Wirkungen zu bewerten. Etwaige Fehlentwicklungen oder Abweichungen von der Planung können so identifiziert und ihre Ursachen analysiert werden, um Anpassungen und Korrekturen vornehmen zu können. In diese Sinne verstehen wir eine Evaluation als eine beratende und unterstützende Funktion, die zum Erfolg von Projekten und Programmen beitragen kann. Die Analyseergebnisse werden in schriftlichen Berichten oder Workshops präsentiert und präsentieren gleichzeitig die Ergebnisse des jeweiligen Projekts oder Programms.

Sollten Sie Interesse an einer Evaluation haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir entwerfen Ihnen gerne einen Evaluationsplan, der Ihren Arbeitserfordernissen entspricht und unterbreiten Ihnen ein Angebot.

Einige DISS-Evaluationen:

Aktuelles »

Spendenaufruf für eine kritische Wissenschaft

Spendenaufruf für eine kritische Wissenschaft

Liebe Förderer*innen, liebe Unterstützer*innen, liebe kritische Wissenschaftler*innen, seit nunmehr über 30 Jahren betreiben wir im Duisburger Institut für Sprach-...

 
Corona-Update (Stand: 21. Juli)

Corona-Update (Stand: 21. Juli)

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die Corona-Pandemie zwingt auch das DISS zu einer Umstellung der Arbeit. Alle geplanten Veranstaltungen und Arbeitskreistreffen fielen...

 
DISS-Journal Sonderausgabe

DISS-Journal Sonderausgabe

Die Ausgabe 40 der Institutszeitschrift des DISS ist erschienen und kostenlos als PDF abrufbar. Es handelt sich um eine Sonderausgabe zum Thema Antisemitismusforschung...

 
DISS-Journal 39

DISS-Journal 39

Die Ausgabe 39 unserer Institutszeitschrift DISS-Journal ist erschienen und kann kostenlos als PDF-Datei abgerufen werden unter: http://www.diss-duisburg.de/download/dissjournal-dl/DISS-Journal-39-2020.pdf

 
Kritisches Statement zur geplanten Corona-App

Kritisches Statement zur geplanten Corona-App

Die „freiwillige“ Corona-App Von capulcu, 5.4.2020 Die (berechtigte) Angst vor dem Virus wird benutzt, um einem Großteil der Bevölkerung „freiwillig“ ein...

 
Nicht atomisieren lassen!

Nicht atomisieren lassen!

Normalismustheoretische Thesen zur „Corona-Krise“ Von Jürgen Link, 19.3.2020 1. In der jetzigen Situation der Notstände braucht es belastbare Theorien mit...