Intersektionalität – Literaturliste

 

DISSLit

Offenes Portal für ein- und weiterführende Forschungsliteratur
Oder: Lasst uns nicht immer wieder von vorn anfangen

Literaturlisten zu ausgesuchten Stichworten

 

Intersektionalität – Literaturliste

 

Anthias, Floya 1998: Rethinking Social Divisions: some notes towards a theoretical framework. In: Sociological Review 46:3, S. 505-535.

Anthias, Floya/Yuval-Davis, Nira 1992: Racialized Boundaries: Race, Nation, Gender, Colour and Class in the Anti-Racist Struggle, London.

Anthias, Floya; Yuval-Davis, Nira 1983: Contextualizing Feminism: Gender, Ethnic and Class Divisions. In: Feminist Review 15, 62-75.

Anzaldüa, Gloria 1987: Borderlands/La Frontera. The New Mestiza, San Francisco.

Arnold, Andrea; Luckei, Vera; Ruck, Nora (Hg.) 2017: Intersektionalität. Lengerich.

Astley, Jeff; Francis, Leslie J. (Hg.) 2016: Diversity and Intersectionality. Studies in Religion, Education and Values. Bern.

Aulenbacher, Brigitte 2013: Intersektionalität, Kapitalismus und die Archäologie der europäischen Modernen. Zum Umkreisen und Füllen einer Leerstelle. In: Erwägen Wissen Ethik (EWE) 24:3, 354-356.

Baader, Maria 1999: Zum Abschied. Über den Versuch, als jüdische Feministin in der Berliner Frauenszene einen Platz zu finden. In: Hügel, Ika; Lange, Chris (Hg.) Entfernte Verbindungen. Rassismus, Antisemitismus, Klassenunterdrückung. Berlin, 82-94.

Beauvoir, Simone de 1968: Das andere Geschlecht Sitte und Sexus der Frau, Reinbek b. Hamburg.

Becker-Schmidt, Regina 2007: Class, gender, ethnicity, race: Logiken der Differenzsetzung, Verschränkungen von Ungleichheitslagen und gesellschaftliche Strukturierung. In: Klinger, Cornelia; Knapp, Gudrun-Axeli; Sauer, Birgit (Hg.) Achsen der Ungleichheit Zum Verhältnis von Klasse, Geschlecht und Ethnizität. Frankfurt/Main/New York, 56-83.

Becker-Schmidt, Regina et al. 1981: Frauenarbeit in der Fabrik – Betriebliche Sozialisation als Lernprozess? Über die subjektive Bedeutung der Fabrikarbeit im Kontrast zur Hausarbeit. In: Gesellschaft. Beiträge zur Marx‘schen Theorie 14, Frankfurt/Main, 52-75.

Beer, Ursula 1983: Marxismus in Theorien der Frauenarbeit. Plädoyer für eine Erweiterung der Reproduktionsanalyse. In: Feministische Studien 2, 136-146.

Beer, Ursula 1984: Theorien geschlechtlicher Arbeitsteilung. Frankfurt am Main/New York.

Bereswill, Mechthild; Degenring, Folkert; Stange, Sabine (Hg.) 2015: Intersektionalität und Forschungspraxis – wechselseitige Herausforderungen. Münster.

Berlowitz, Shelley; Meierhofer-Mangeli, Zeedah 2013: Die Geschichte des Treffpunkts Schwarzer Frauen. In: Berlowitz, Shelley et al., Terra incognita? Der Treffpunkt Schwarzer Frauen in Zürich. Zürich, 42-90.

Bilge, Sirma 2013: Intersectionality Undone. Saving Intersectionality from Feminist Intersectionality Studies. In: Du Bois Review 10, 405- 424.

Bilge, Sirma 2014a: Whitening Intersectionality. Evanescence of Race in Intersectionality Scholarship. In: Hund, W. D.; Lentin, A. (ed.) Racism and Sociology. Berlin, 175-205.

Bilge, Sirma 2014b: La pertinence de Hall pour l’etude de l’intersectionnalite. In: Nouvelles pratiques sociales 26:2, S. 62-81.

Brah, Avtar 1996: Die Neugestaltung Europas. Geschlechtsspezifisch konstruierte Rassismen, Ethnizitäten und Nationalismen in Westeuropa heute. In: Fuchs, Brigitte; Habinger, Gabriele Hg.) Rassismen & Feminismen. Differenzen, Machtverhältnisse und Solidarität zwischen Frauen. Wien, 24-50.

Bronner, Kerstin; Paulus, Stefan 2017: Intersektionalität: Geschichte, Theorie und Praxis. Eine Einführung für das Studium der Sozialen Arbeit und der Erziehungswissenschaft. Opladen, Toronto.

Brown, Wendy; Scott, Joan W. 2014: Power. In: Stimpson, Catharine R.; Herdt, Gilbert (Hg.) Critical Terms for the Study of Gender. Chicago, 335-357.

Büchler, Andrea; Cottier, Michelle 2012: Legal Gender Studies. Rechtliche Geschlechterstudien. Eine kommentierte Quellensammlung, Zürich/St. Gallen.

Bührmann, Andrea D. 2009: Intersectionality – ein Forschungsfeld auf dem Weg zum Paradigma? Tendenzen, Herausforderungen und Perspektiven der Forschung über Intersektionalität. In: Gender 2, 28–44.

Butler, Judith 1991: Vom Unbehagen der Geschlechter. Frankfurt am Main.

Butler, Judith 2001: Psyche der Macht. Das Subjekt der Unterwerfung. Frankfurt am Main.

Butler, Judith 2005: Gefährdetes Lehen. Politische Essays. Frankfurt am Main.

Butler, Judith 2009: Die Macht der Geschlechternormen und die Grenzen des Menschlichen. Frankfurt am Main.

Carastathis, Anna 2016: Intersectionality. Origins, contestations, horizons. Lincoln NE.

Chakrabarty, Dipesh 2010: Europa ab Provinz. Perspektiven postkolonialer Geschichtsschreibung, Frankfurt am Main, New York.

Cho, Sumi; Crenshaw, Kimberle; McCall, Leslie 2013: Towards a Field of Intersectionality Studies: Theories, Applications, and Praxis. In: Signs. Journal of Women in Culture and Society 6, 38:4, 785-810.

Cohen, Cathy J. 2005: Punks, Bulldaggers, and Welfare Queens: The Radical Potential of Queer Politics? In: Johnson, Patrick; Henderson, Mae G. (ed.) Black Queer Studies. A Critical Anthology. Durham, London, 21-51.

Collins, Patricia Hill 2000: Black Feminist Thought Knowledge, Consciousness, and the Politics of Empowerment, 2. Edition, New York/London.

Collins, Patricia Hill 2003: Some Group Matters. Intersectionality, Situated Standpoints, and Black Feminist Thought. In: Lott, Tommy L.; Pittman, John P. (eds.) A Companion to African-American Philosophy. Malden, 205-229.

Collins, Patricia Hill 2012: It’s All in the Family. Intersections of Gender, Race, and Nation [1998]. In: Taylor, Paul C. (ed.) The Philosophy of Race. Critical Concepts in Philosophy. 4 Vol., London/New York, Vol. 4, 20-39.

Collins, Patricia Hill; Bilge, Sirma 2016: Intersectionality. Cambridge.

Collins, Patricia Hill; Maldonado, Lionel A.; Takagi, Dana Y.; Thorne, Barrie; Weber, Lynn; Winant, Howard 2002: Symposium on West and Fenstermaker’s Doing Difference«. In: Sarah Fenstermaker, Sarah; West, Candace (eds.) Doing Gender, Doing Difference. New York, 81-94.

Combahee River Collective 2006: A Black Feminist Statement. In: Hackett, Elizabeth; Haslanger, Sally (eds.) Theorizing Feminisms. A Reader. New York/Oxford, 412-418.

Conaghan, Joanne 2009: Intersectionality and the Feminist Project in Law. In: Grabham, Emily (ed.) Intersectionality and Beyond: Law, Power and the Politics of Location. Abingdon, 21- 48.

Connell, Robert W. 2000: Der gemachte Mann. Konstruktion und Krise der Männlichkeit. Opladen.

Cramon-Daiber, Birgit 1984: Schwesternstreit Von den heimlichen und unheimlichen Auseinandersetzungen zwischen Frauen. Reinbek bei Hamburg.

Crenshaw, Kimberle W. 1991: Mapping the Margins. Intersectionality, Identity Politics, and Violence against Women of Color. In: Stanford Law Review 43, 1241-1299.

Crenshaw, Kimberle W. 1998 [1989]: Demarginalizing the Intersection of Race and Sex. A Black Feminist Critique of Antidiscrimination Doctrine, Feminist Theory and Antiracist Politics. In: Phillips, Anne (ed.) Feminism and Politics. Oxford, 314— 343.

Crenshaw, Kimberle W. 2011a: The Curious Resurrection of First Wave Feminism in the U.S. Elections. An Intersectional Critique of the Rhetoric of Solidarity and Betrayal. In: Jonasdottir, Anna G. (ed.) Sexuality, Gender and Power. Intersectional and Transnational Perspectives. New York, 227-242.

Crenshaw, Kimberle W. 2011b: Postscript. In: Lutz, Helma; Herrera Vivar, Maria Teresa; Supik, Linda (eds.) Framing Intersectionality. Debates on a Multi-faceted Concept in Gender Studies. Farnham, 221-233.

Crenshaw, Kimberle W. 2013: Die Intersektion von Rasse und Geschlecht demarginalisieren. Eine Schwarze feministische Kritik am Antidiskriminierungsrecht, der feministischen Theorie und der antirassistischen Politik. In: Lutz, Helma; Herrera Vivar, Maria Teresa; Supik, Linda (Hg.)Fokus Intersektionalität. Bewegungen und Verätzungen eines vielschichtigen Konzepts. (2. Aufl.) Wiesbaden, 35-58.

Davis, Angela 1982: Rassismus und Sexismus. Schwarze Frauen und Klassenkampf in den USA, Berlin.

Davis, Angela 1988: Reflections on the Black Woman’s Role in the Community of Slaves. In: James, Joy (ed.) The Angela Y. Davis Reader. Malden, 111-128.

Davis, Dannielle Joy;‎ Brunn-Bevel, Rachelle J.; Olive, James L. (eds.) 2015: Intersectionality in educational research. Sterling, VA.

Davis, Kathy 2008: Intersectionality in Transatlantic Perspective. In: Klinger, Cornelia; Knapp, Gudrun-Axeli (Hrg.) Überkreuzungen. Fremdheit, Ungleichheit, Differenz. Münster, 19-37.

Davis, Kathy 2013: Intersektionalität als Buzzword. Eine wissenschaftssoziologische Perspektive auf die Frage: >Was macht eine feministische Theorie erfolgreich? In: Lutz, Helma; Herrera Vivar, Maria Teresa; Supik, Linda (Hrg.) Fokus Intersektionalität Bewegungen und Verortungen eines vielschichtigen Konzepts. (2. Aufl.), Wiesbaden, 59-73.

Demirovic, Alex; Maihofer, Andrea (2013): Vielfachkrise und die Krise der Geschlechterverhältnisse. In: Nickel, Hildegard M.; Heilmann, Andreas (Hrg.) Krise, Kritik, Allianzen. Arbeits- und geschlechtersoziologische Perspektiven. Weinheim/Basel, 30—48.

Hobuss, Steffi et al. (Hrg.) Die andere Hälfte der Globalisierung. Menschenrechte, Ökonomie und Medialität aus feministischer Sicht. Frankfurt/New York, 113-132.

Dietze, Gabriele 2001: Race Class Gender. Differenzen und Interdependenzen am Amerikanischen Beispiel. In: Die Philosophin 12:23, 30-49.

Dietze, Gabriele 2008: Intersektionalität und Hegemonie(selbst-)kritik. In: Gippert, Wolfgang (Hg.) Transkulturalität, Gender und bildungshistorische Perspektiven, Bielefeld, 27-45.

Dietze, Gabriele 2011: >Against-Type-Casting< Migration – Casting Shows und kulturelle Vielfalt. In: Knüttel, Katharina et al. (Hrg.) Intersektionalität und Kulturindustrie. Zum Verhältnis sozialer Kategorien und kultureller Repräsentation. Bielefeld, 163-185.

Dietze, Gabriele 2013: Weiße Frauen in Bewegung. Genealogien und Konkurrenzen von Race- und Genderpolitiken, Bielefeld.

Dietze, Gabriele; Hornscheidt, Antje; Palm, Kerstin; Walgenbach, Katharina 2007a: Einleitung. In: Walgenbach, Katharina; Dietze, Gabriele; Hornscheidt, Antje; Palm, Kerstin (Hrg.) Gender als interdependente Kategorie. Neue Perspektiven auf Intersektionalität, Diversität und Heterogenität. Opladen, 7-22.

Dietze, Gabriele; Haschemi Yekani, Elahe; Michaelis, Beatrice 2007b: Checks and Balances. Zum Verhältnis von Intersektionalität und Queer Theory. In: Walgenbach, Katharina; Dietze, Gabriele; Hornscheidt, Antje; Palm, Kerstin (Hrg.) Gender als interdependente Kategorie. Neue Perspektiven auf Intersektionalität, Diversität und Heterogenität. Opladen, 107-139.

Dill, Bonnie Thornton 2009: Intersections, Identities, and Inequalities in Higher Education. In: Dill, Thornton B.; Zambrana, Ruth Enid (eds.) Emerging Intersections. Race, Class, and Gender in Theory, Policy, and Practice. New Brunswick, 229-252.

Dorlin, Elsa (ed.) 2009: Sexe, race, classe. Pour une epistemologie de la domination, Paris.

Erel, Umut; Haritaworn, Jinthana; Gutierrez Rodriguez, Encarnacion; Klesse, Christian 2007: Intersektionalität oder Simultaneität? – Zur Verschränkung und Gleichzeitigkeit mehrfacher Machtverhältnisse – eine Einführung. In: Hartmann, Jutta; Klesse, Christian; Wagenknecht, Peter Wagenknecht; Fritzsche, Bettina; Hackmann, Kristina (Hrg.) Heteronormativität. Empirische Studien zu Geschlecht, Sexualität und Macht. Wiesbaden, 239- 250.

Erel, Umut; Haritaworn, Jinthana; Gutierrez Rodriguez, Encarnacion; Klesse, Christian 2011: On the Depoliticisation of Intersectionality Talk. Conceptualising Multiple Oppressions in Critical Sexuality Studies. In: Taylor, Yvette; Hines, Sally; Casey, Mark E. (eds.) Theorizing Intersectionality and Sexuality. Hampshire, 56-77.

Fanon, Frantz 1985: Schwarze Haut, weiße Masken, Frankfurt am Main.

FeMigra 1994: Wir, die Seiltänzerinnen. Politische Strategien von Migrantinnen gegen Ethnisierung und Assimilation. In: Eichhorn, Cornelia; Grimm, Sabine (Hg.) Gender Killer. Texte zu Feminismus und Kritik. Berlin/Amsterdam, 49-63.

Ferree, Myra Marx 2013a: Die diskursiven Politiken feministischer Intersektionalität. In: ? In: Lutz, Helma; Herrera Vivar, Maria Teresa; Supik, Linda (Hrg.) Fokus Intersektionalität Bewegungen und Verortungen eines vielschichtigen Konzepts. (2. Aufl.) Wiesbaden, 75-89.

Ferree, Myra Marx 2013b: On the locally situated and historical understanding of intersectionalities. Comment on Knapp. In: Erwägen Wissen Ethik (EWE) 24:3, 378-381.

Foucault, Michel 1983: Sexualität und Wahrheit 1. Der Wille zum Wissen, Frankfurt am Main.

Foucault, Michel 2001: In Verteidigung der Gesellschaft. Vorlesungen am College de France, Frankfurt am Main.

Sennelart, Michel (Hg.) 2004a: Foucault, Michel, Geschichte der Gouvernementalität, Band. I: Sicherheit, Territorium, Bevölkerung. Vorlesung am College de France 1977-1978. Frankfurt am Main.

Sennelart, Michel (Hg.) 2004b: Foucault, Michel, Geschichte der Gouvernementalität Bd. II: Die Geburt der Biopolitik. Vorlesung am College de France 1978-1979. Frankfurt am Main.

Foucault, Michel 2005: Subjekt und Macht, in: Defert, Daniel; Ewald, Francois (Hrg.) Foucault, Michel, Dits et Ecrits. Schriften, Band. IV. Frankfurt am Main, 269-294.

Frankenberg, Ruth 1996: Weiße Frauen, Feminismus und die Herausforderung des Antirassismus. In: Fuchs, Brigitte; Habinger, Gabriele (Hrg.) Rassismen & Feminismen. Differenzen, Machtverhältnisse und Solidarität zwischen Frauen. Wien, 51-66.

Fraser, Nancy 2003: Soziale Gerechtigkeit im Zeitalter der Identitätspolitik. Umverteilung, Anerkennung und Beteiligung. In: Fraser, Nancy; Honneth, Axel (Hrg.) Umverteilung oder Anerkennung? Eine politisch-philosophische Kontroverse. Frankfurt am Main, 13-128.

Fraser, Nancy 2005: Mapping the Feminist Imagination. From Redistribution to Recognition to Representation. In: Constellations 12:3, 295-307.

Frietsch, Ute 2002: Wonach der Mensch geordnet wird: Rasse«, Klasse«, Geschlecht«. In: Frietsch, Ute, Die Abwesenheit des Weiblichen. Epistemologie und Geschlecht von Michel Foucault zu Evelyn Fox Keller, Frankfurt am Main, 160-182.

Frühauf, Marie 2014: Intersektionalität für alle? Zur Verortung intersektionaler Perspektiven in der neuen Rede von Differenz und Ungleichheit. In: Langsdorff, Nicole von (Hg.), Jugendhilfe und Intersektionalität. Opladen, 15–37.

Frühauf, Marie 2017: Intersektionalität und Ungleichheit. In: Kessl, Fabian; Kruse, Elke; Stövesand, Sabine; Thole, Werner (Hg.) Soziale Arbeit – Kernthemen und Problemfelder. Opladen, 124–137.

Giimen, Sedef 1998: Das Soziale des Geschlechts. In: Das Argument 224, 40:1-2, 187-202.

Goswami, Namita; O’Donovan, Maeve M.; Yount, Lisa 2014: Why race and gender still matter. An intersectional approach. London.

Grillo, Trina 2006: Anti-Essentialism and Intersectionality. Tools to Dismantle the Master’s House. In: Hackett, Elizabeth; Haslanger, Sally (eds.) Theorizing Feminisms. A Reader. New York/Oxford, 30-40.

Gummich, Judy 2015: Verflechtungen von Rassismus und Ableism. Anmerkungen zu einem vernachlässigten Diskurs. In: Attia, Iman; Köbsell, Swantje; Prasad, Nivedita (Hg.) Dominanzkultur reloaded. Neue Texte zu gesellschaftlichen Machtverhältnissen und ihren Wechselwirkungen. Bielefeld, 143-153.

Gutierrez Rodriguez, Encarnacion 2001: Grenzen der Performativität. Zur konstitutiven Verschränkung von Ethnizität, Geschlecht, Sexualität und Klasse. In: Huber, Jörg (Hg.) Kultur-Analysen. (Interventionen 10). Zürich, 47-67.

Gutierrez Rodriguez, Encarnacion 2011: Intersektionalität oder: Wie nicht über Rassismus sprechen? In: Hess, Sabine; Langreiter, Nikola; Timm, Elisabeth (Hg.) Intersektionalität revisited. Empirische, theoretische und methodische Erkundungen. Bielefeld, 77- 100.

Hancock, Ange-Marie 2015: When Is Fear for One’s Life Race-Gendered? An Intersectional Analysis of the Bureau of Immigration Appeals’s in RE-A-R-C-G-Decision. In: Fordham Law Review 83, 2977-2998.

Hancock, Ange-Marie 2016: Intersectionality. An Intellectual History. New York.

Hancock, Ange-Marie 2016: Intersectionality. An intellectual history. New York.

Hankivsky, Olena; Cormier, Renee 2011: Intersectionality and Public Policy. Some Lessons from Existing Models. In: Political Research Quarterly 64:1, 217-229.

Hark, Sabine 2005: Dissidente Partizipation. Eine Diskursgeschichte des Feminismus. Frankfurt am Main.

Hartsock, Nancy E. 1983: Money, Sex, and Power. Toward a Feminist Historical Materialism. New York.

Hearn, Jeff 2013: Vernachlässigte lntersektionalitäten in der Männerforschung. Altern, Virtualität, Transnationalität. In: Lutz, Helma; Herrera Vivar, María Teresa; Supik, Linda (Hg.), Fokus Intersektionalität. Bewegungen und Verortungen eines vielschichtigen Konzeptes. 2. Auflage. Wiesbaden, 115–136.

Hess, Sabine; Langreiter, Nikola; Timm, Elisabeth (Hg.) 2011: Intersektionalität revisited. Empirische, theoretische und methodische Erkundungen. Bielefeld.

Hill Collins, Patricia; Bilge, Sirma 2016: Intersectionality. Cambridge UK, Malden, MA.

Honneth, Axel 1994: Kampf um Anerkennung. Zur moralischen Grammatik sozialer Konflikte, Frankfurt am Main.

hooks, bell 1982: Ain’t I a Woman: Black Women and Feminism, London.

Hornscheidt, Lann 2013: akademische entpositionierungen und paradoxe entkomplexisierungen durch intersektionalität. In: Erwägen Wissen Ethik (EWE) 24:3, 400-403.

Hügel, Ika; Lange, Chris (Hg.) 1999: Entfernte Verbindungen. Rassismus, Antisemitismus, Klassenunterdrückung. Berlin.

Jacob, Jutta; Köbsell, Swantje; Wollrad, Eske 2014: Gendering Disability. Intersektionale Aspekte von Behinderung und Geschlecht. Bielefeld.

Kallenberg, Vera; Meyer, Jennifer; Müller, Johanna M. (Hg.) 2013: Intersectionality und Kritik: neue Perspektiven für alte Fragen, Wiesbaden.

Kerner, Ina 2009: Differenzen und Macht Zur Anatomie von Rassismus und Sexismus, Frankfurt am Main, New York.

Kerner, Ina 2010: Verhält sich intersektional zu lokal wie postkolonial zu global? Zur Relation von postkolonialen Studien und Intersektionalitätsforschung. In: Reuter, Julia; Villa, Paula-Irene Villa (Hg.) Postkoloniale Soziologie. Theoretische Anschlüsse, empirische Befunde, politische Interventionen. Bielefeld, 237-258.

Kerner, Ina 2016: Transnationalismus, Geschlecht und Intersektionalität. Bausteine einer Internationalen Feministischen Politischen Theorie. In: Kreide, Regina; Niederberger, Andreas (Hg.) Internationale Politische Theorie. Eine Einführung. Stuttgart, Weimar, 155-169.

Klinger, Cornelia 2003: Ungleichheit in den Verhältnissen von Klasse, Rasse und Geschlecht. In: Knapp, Gudrun-Axeli; Wetterer, Angelika (Hrg.) Achsen der Differenz. Gesellschaftstheorie und feministische Kritik II. Münster, S. 14-48.

Knapp, Gudrun-Axeli; Wetterer, Angelika 2007: Achsen der Ungleichheit – Achsen der Differenz. Verhältnisbestimmungen von Klasse, Geschlecht, ‚Rasse‘/Ethnizität. In: Klinger, Cornelia; Knapp, Gudrun-Axeli; Sauer, Birgit (Hrg.) Achsen der Ungleichheit. Zum Verhältnis von Klasse, Geschlecht und Ethnizität. Frankfurt/New York, S. 19-41.

Klinger, Cornelia; Knapp, Gudrun-Axeli (Hrg.) 2008: ÜberKreuzungen. Fremdheit, Ungleichheit, Differenz, Münster.

Knapp, Gudrun-Axeli 2005: Intersectionality – ein neues Paradigma feministischer Theorie? Zur transatlantischen Reise von Race, Class, Gender. In: Feministische Studien 1, S. 68-81.

Knapp, Gudrun-Axeli 2008: Verhältnisbestimmungen. Geschlecht, Klasse, Ethnizität in gesellschaftstheoretischer Perspektive. In: Klinger, Cornelia; Knapp, Gudrun-Axeli (Hrg.) 2008: ÜberKreuzungen. Fremdheit, Ungleichheit, Differenz, Münster, S. 138-170.

Knapp, Gudrun-Axeli 2008: Intersectionality – ein neues Paradigma der Geschlechterforschung?. In: Casale, Rita; Rendtorff (Hrg.) Was kommt nach der Genderforschung? Zur Zukunft der feministischen Theoriebildung. Bielefeld, S. 33-53.

Knapp, Gudrun-Axeli 2013: Intersectional Invisibility. Anknüpfungen und Rückfragen an ein Konzept der Intersektionalitätsforschung. In: Lutz, Helma; Herrera Vivar, Maria Teresa; Supik, Linda (Hrg.) Fokus Intersektionalität Bewegungen und Verortungen eines vielschichtigen Konzepts. Wiesbaden, S. 243-264.

Knapp, Gudrun-Axeli 2013: Zur Bestimmung und Abgrenzung von Intersektionalität. Überlegungen zu Interferenzen von Geschlecht, Klasse und anderen Kategorien sozialer Teilung. In: Erwägen Wissen Ethik (EWE) 24:3, S. 341-354.

Knapp, Gudrun-Axeli 2013: Zur Bestimmung und Abgrenzung der „Intersektionalität“ Stuttgart.

Knüttel, Katharina 2014: Intersektionalität und Kulturindustrie. Zum Verhältnis sozialer Kategorien und kultureller Repräsentationen. Bielefeld.

Köttig, Michaela 2015: Mehrdimensionalität sozialer Ungleichheit – Intersektionalität als theoretische Rahmung und zur Analyse biografischer Erfahrung. In: Bretländer, Bettina; Köttig, Michaela; Kunz, Thomas (Hrg.) Vielfalt und Differenz in der sozialen Arbeit. Perspektiven auf Inklusion. Stuttgart, S.123–133.

Langreiter, Nikola; Timm, Elisabeth 2011: Intersektionalität als kritisches Werkzeug der Gesellschaftsanalyse. Ein E-Mail-Interview mit Nina Degele und Gabriele Winker. In: Hess, Sabine; Langreiter, Nikola; Timm, Elisabeth (Hrg.) Intersektionalität revisited. Empirische, theoretische und methodische Erkundungen. Bielefeld, S. 55-75.

Leiprecht, Rudolf; Lutz, Helma 2015: Intersektionalität im Klassenzimmer. Zur sozialen Konstruktion und Bedeutung von Ethnie, Klasse, Geschlecht und ihren Verbindungen. In: Dies., Schule in der Migrationsgesellschaft. Schwalbach, S.283–304.

Lenz, Ilse 2010: Intersektionalität: Zum Wechselverhältnis von Geschlecht und sozialer Ungleichheit. In: Becker, Ruth; Kortendiek, Beate (Hrg.) Handbuch Frauen- und Geschlechterforschung. Theorie, Methoden und Empirie. Wiesbaden, S. 158-165.

Lorde, Audre 1984: Age, Race, Class, and Sex. Women Redefining Difference. In dies.: Sister Outsider. Essays and Speeches. California, S. 114-123.

Lorde, Audre 1991: Du kannst nicht das Haus des Herren mit dem Handwerkszeug des Herren abreißen. In: Lorde, Audre; Rich, Adrienne: Macht und Sinnlichkeit, Berlin3, S. 199-210.

Lorey, Isabell 2010: Konstituierende Kritik. Die Kunst, den Kategorien zu entgehen. In: Mennel, Birgit; Nowotny, Stefan; Raunig, Gerald (Hrg.) Kunst der Kritik. Wien, S. 47-64.

Lutz, Helma 2001: Differenz als Rechenaufgabe: über die Relevanz der Kategorien Race, Class und Gender. In: Lutz, Helma; Wenning, Norbert (Hrg.) Unterschiedlich verschieden. Differenz in der Erziehungswissenschaft. Opladen, S. 215-230.

Lutz, Helma 2007: Die 24-Stunden-Polin. Eine intersektioneile Analyse transnationaler Dienstleistungen. In: Klinger, Cornelia; Knapp, Gudrun-Axeli; Sauer, Birgit (Hrg.) Achsen der Ungleichheit. Zum Verhältnis von Klasse, Geschlecht und Ethnizität. Frankfurt/New York, S. 210-234.

Lutz, Helma; Herrera Vivar, Maria Teresa; Supik, Linda (Hrg.) 2011: Framing Intersectionality. Debates on a Multi-faceted Concept in Gender Studies, Farnham.

Lutz, Helma; Herrera Vivar, Maria Teresa; Supik, Linda (Hrg.) 2013: Fokus Intersektionalität Bewegungen und Verortungen eines vielschichtigen Konzepts. Wiesbaden2.

Lutz, Helma; Phoenix, Ann; Yuval-Davis, Nira (Hrg.) 1995: Crossfires. Nationalism, Racism and Gender in Europe. London.

Lutz, Helma; Wenning, Norbert 2001: Differenzen über Differenz – Einführung in die Debatten. In: Lutz, Helma; Wenning, Norbert (Hrg.) Unterschiedlich Verschieden. Differenz in der Erziehungswissenschaft. Opladen, S. 11-24.

Lutz, Helma; Herrera Vivar, María Teresa; Supik, Linda 2013: Fokus lntersektionalität. Eine Einleitung. In dies. (Hrg) Fokus Intersektionalität. Bewegungen und Verortungen eines vielschichtigen Konzepts. Wiesbaden2, S. 9–31.

Lykke, Nina 2010: Feminist Studies: A Guide to Intersectional Theory, Methodology, and Writing. New York.

Magiriba Lwanga, Gotlinde 1993: Deutsch, nein danke? In: Hügel, Ika; Lange, Chris et al. (Hrg.) Entfernte Verbindungen. Rassismus, Antisemitismus, Klassenunterdrückung. Berlin.

Maihofer, Andrea 1990: Gleichheit nur für Gleiche?. In: Gerhardt, Ute et al. (Hg.) Differenz und Gleichheit. Menschenrechte haben (k)ein Geschlecht. Frankfurt am Main, S. 351-367.

Maihofer, Andrea 1995: Geschlecht ab Existenzweise. Macht, Moral, Recht und Geschlechterdifferenz, Frankfurt am Main.

Maihofer, Andrea 2009: Dialektik der Aufklärung – Die Entstehung der modernen Gleichheitsidee, des Diskurses der qualitativen Geschlechterdifferenz und der Rassentheorien im 18. Jahrhundert. In: Zeitschrift für Menschenrechte, Jg. 3, Nr. 1. pp. 20-36

Maihofer, Andrea 2002: Geschlecht und Sozialisation. Eine Problemskizze. In: Erwägen Wissen Ethik (EWE) 13:1, S. 13-26.

Maihofer, Andrea 2014: Hegemoniale Selbstaffirmierung und Veränderung. In: Hostettler, Karin; Vögele, Sophie (Hrg.) Diesseits der imperialen Geschlechterordnung. (Post-)koloniale Reflexionen über den Westen. Bielefeld, S. 305-318.

Maihofer, Andrea (unter Mitarbeit von Diana Baumgarten) 2015: Sozialisation und Geschlecht. In: Hurrelmann, Klaus; Bauer, Ullrich; Grundmann, Matthias; Walper, Sabine (Hrg.) Handbuch Sozialisationsforschung. Weinheim8, S. 630-658.

Marten, Eike et al. 2017: Intersektionale Diskriminierung. In: Scherr, Albert, El-Mafaalani, Aladin, Yüksel, Emine Gökçen (Hrg.), Handbuch Diskriminierung. Wiesbaden, S.157-171.

Mauer, Heike 2015: Intersektionalität und Gouvernementalität. Univ. Diss. Leverkusen/Berlin.

May, Vivian M. 2015: Pursuing Intersectionality, Unsettling Dominant Imaginaries. New York.

McCall, Leslie 2005: The Complexity of Intersectionality. In: Signs 30:3, S. 1771-1800.

McWhorter, Ladelle 2004: Sex, Race, and Biopower. A Foucauldian Genealogy. In: Hypatia 19:3, S. 38-62.

Meyer, Katrin 2016: Macht und Gewalt im Widerstreit Politisches Denken nach Hannah Arendt. Basel.

Meyer, Katrin 2017: Theorien der Intersektionalität zur Einführung. Hamburg.

Mogge-Grotjahn, Hildegard 2016: Intersektionalität. Theoretische Perspektiven und konzeptionelle Schlussfolgerungen. In: Degener, Theresia et al. (Hrg.) Menschenrecht Inklusion : 10 Jahre UN-Behindertenrechtskonvention – Bestandsaufnahme und Perspektiven zur Umsetzung in sozialen Diensten und diakonischen Handlungsfeldern. Göttingen, S.140–156.

Moraga, Cherrie L.; Anzaldüa, Gloria E. (Hrg.) 1981: This Bridge Called My Back. Writings by Radical Women of Color. New York.

Möser, Cornelia 2013: Was die Intersektionalitätsdiskussion aus den feministischen Gender-Debatten in Frankreich und Deutschland lernen kann. In: Kallenberg, Vera; Meyer, Jennifer; Müller, Johanna M. (Hrg.) Intersectionality und Kritik: neue Perspektiven für alte Fragen. Wiesbaden, S. 39-58.

Noble, Safiya Umoja; Tynes, Brendesha M. (Hrg.) 2016: The intersectional internet. Race, sex, class, and culture online. New York etc.

Oguntoye, Katharina; Opitz, May; Schultz, Dagmar (Hrg.) 1986: Farbe bekennen. Afro-deutsche Frauen auf den Spuren ihrer Geschichte. Mit einem Beitrag von Audre Lorde. Berlin.

Pateman, Carole; Mills, Charles W. 2007: Contract and Domination. Maiden, MA.

Pateman, Carole; Mills, Charles W. 2011: Contract Theory and Global Change. The Intersections of Gender, Race, and Class. In: Sexuality,

Pateman, Carole; Mills, Charles W. 2011: Contract Theory and Global Change, The Intersections of Gender, Race, and Class. In: Jonasdottir, Anna G.; Bryson, Valerie; Jones, Kathleen B. (Hrg.) Sexuality, Gender, and Power. New York, 2011.

Patil, Vrushali 2013: From Patriarchy to Intersectionality. A Transnational Feminist Assessment of How Far We’ve Really Come. In: Signs 38:4, S. 847-867.

Philipp, Simone; Meier, Isabella; Apostolovski, Veronika; Starl, Klaus; Schmidlechner, Karin Maria (Hrg.) 2014: Intersektionelle Benachteiligung und Diskriminierung. St. Gallen.

Puar, Jasbir K. 2007: Terrorist Assemblages. Homonationalism in Queer Times. Durham, London.

Puar, Jasbir K. 2012: “I would rather be a cyborg than a goddess.” Becoming Intersectional in Assemblage Theory. In: PhiloSOPHIA. A Journal of Feminist Philosophy 2:1, S. 49-66.

Purtschert, Patricia; Fischer-Tine, Harald (Hrg.) 2015: Colonial Switzerland. Rethinking Colonialism from the Margins, Basingstoke.

Purtschert, Patricia; Lüthi, Barbara; Falk, Francesca (Hrg.) 2013: Postkoloniale Schweiz. Formen und Folgen eines Kolonialismus ohne Kolonien. Bielefeld2.

Purtschert, Patricia; Meyer, Katrin 2010: Die Macht der Kategorien. Kritische Überlegungen zur Intersektionalität. In: Feministische Studien 1, S. 130-142.

Raab, Heike 2007: Intersektionalität in den Disability Studies. Zur Interdependenz von Behinderung, Heteronormativität und Geschlecht. In: Waldschmidt, Anne; Schneider, Werner (Hrg.) Disability Studies, Kultursoziologie und Soziologie der Behinderung. Erkundungen in einem neuen Forschungsfeld. Bielefeld, S. 127-148.

Ragin, Charles C.; Fiss, Peer C. 2017: Intersectional inequality. Race, class, test scores, and poverty. Chicago, London.

Räthzel, Nora 1995: Nationalism and Gender in West Europe: the German Case. In: Lutz, Helma; Phoenix, Ann; Yuval-Davis (Hrg.) Crossfires. Nationalism, Racism, and Gender in Europe. London, S. 161-189.

Rendtorff, Barbara 2013: Ein Wächterbegriff – mehr nicht. In: Erwägen Wissen Ethik (EWE) 24:3, S. 445-447.

Richter, Anna Sarah 2016: Intersektionalität und Anerkennung. Biographische Erzählungen älterer Frauen aus Ostdeutschland. Univ. Diss., Weinheim.

Scott, Joan W. 1986: Gender: A Useful Category of Historical Analysis. In: American Historical Review 91:5, S. 1053-1075.

Spelman, Elizabeth V. 1988: Inessential Woman. Problems of Exclusion in Feminist Thought. Boston.

Stryker, Susan; Whittle, Stephen (Hrg.) 2006: The Transgender Studies Reader. New York, London.

Truong, Tanh-Dam; Bergh, Sylvia I.; Des Gasper; Handmaker, Jeff (Hrg.) 2014: Migration, gender and social justice. Perspectives on human insecurity. Heidelberg, New York etc.

Verloo, Mieke 2006: Multiple Inequalities, Intersectionality and The European Union. In: European Journal of Womens’s Studies 13 (3), S. 211-228.

Walgenbach, Katharina 2005: Die weiße Frau als Trägerin deutscher Kultur. Koloniale Diskurse über Geschlecht, Rasse« und Klasse im Kaiserreich. Frankfurt am Main, New York.

Walgenbach, Katharina 2013: Postscriptum. Intersektionalität – Offenheit, interne Kontroversen und Komplexität als Ressourcen eines gemeinsamen Orientierungsrahmens. In: Lutz, Helma; Herrera Vivar, Maria Teresa; Supik, Linda (Hrg.) Fokus Intersektionalität Bewegungen und Verortungen eines vielschichtigen Konzepts. Wiesbaden, S. 265-277.

Walgenbach, Katharina 2014: Intersektionale Subjektpositionen – Theoretische Modelle und Perspektiven. In: Philipp, Simone; Meier, Isabella et al. (Hrg.) Intersektionelle Benachteiligung und Diskriminierung. St. Gallen, S. 73-88.

Walgenbach, Katharina; Dietze, Gabriele; Hornscheidt, Antje; Palm, Kerstin (Hrg.) 2007: Gender als interdependente Kategorie. Neue Perspektiven auf Intersektionalität, Diversität und Heterogenität. Opladen.

Wansing, Gudrun; Westphal, Manuela (Hrg.) 2014: Behinderung und Migration. Inklusion, Diversität, Intersektionalität. Wiesbaden.

Winker, Gabriele; Degele, Nina 2009: Intersektionalität zur Analyse sozialer Ungleichheiten. Bielefeld.

Wittgenstein, Ludwig 1982: Philosophische Untersuchungen. Frankfurt am Main.

Yildiz, Yasemin 1999: Keine Adresse in Deutschland? Adressierung als politische Strategie. In: Gelbin, Cathy; Konuk, Kader; Piesche, Peggy (Hrg.) AufBrüche. Migrantinnen, Schwarze und jüdische Frauen im deutschsprachigen kulturellen Diskurs. Königstein, S. 224-236.

Young, Iris Marion 1990: Justice and the Politics of Difference, Princeton, NJ.

Yuval-Davis, Nira 2009: Intersektionalität und feministische Politik. In: Feministische Studien 1, S. 51-66.

Yuval-Davis, Nira 2013: Jenseits der Dichotomie von Anerkennung und Umverteilung. Intersektionalität und soziale Schichtung. In: Lutz, Helma; Herrera Vivar, Maria Teresa; Supik, Linda (Hrg.) Fokus Intersektionalität Bewegungen und Verortungen eines vielschichtigen Konzepts. Wiesbaden, S. 203-221.

Vgl. auch:
Portal Intersektionalität: http://portal-intersektionalitaet.de/startseite/ (accessed 19.07.2018)

 

Drucken Drucken