Ina Ruth

 

Schwerpunkte in Lehre und Forschung

  • Gender Studies
  • Rassismusforschung
  • Diskursanalytisch orientierte Kulturwissenschaft

 

Veröffentlichungen

Artikel in Zeitungen und Zeitschriften / Mitautorschaften

1993: Die Morde von Solingen. Zeitungsberichterstattung vor und nach Solingen. Eine Auswahldokumentation des DISS, Duisburg (zus. mit Siegfried Jäger und Teun A. van Dijk)

1997: Keine Heilung ohne Risiko! Biopolitik in der WAZ, in: Jäger/Jäger/Ruth/Schulte-Holtey/Wichert (Hg.) 1997, S. 30-61 (zus. mit Margret Jäger)

1998: Fit for Fun! Der Beitrag von Fitnesszeitschriften zur diskursiven Konstituierung aktueller Frauenbilder, in: Cleve/Jäger/Ruth (Hg.) 1998, S. 38-49

1998: Rassismus in den Medien. „Fakten, Fakten, Fakten“, in: MITWELT – Heinrich-Böll-Stiftung in Sachsen Anhalt (Hg.): Medien und Rassismus. Dokumentation der Tagung vom 24. Mai 1997 in Halle/Saale (zus. mit Frank Wichert)

1998: Von deutschen Einzeltätern und ausländischen Banden. Medien und Straftaten. Mit Vorschlägen zur Vermeidung diskriminierender Berichterstattung, Duisburg (zus. mit Margret Jäger, Gabriele Cleve und Siegfried Jäger)

1999: Berichterstattung über Straftaten von Migranten in den Printmedien und das Dilemma der Journalisten. Ergebnisse einer Diskursanalyse, in: Kreft, Ursula/Uske, Hans/Jäger, Siegfried (Hg.) 1999: Kassensturz. Politische Hypotheken der Berliner Republik, Duisburg, S. 129-157 (zus. mit Margret Jäger, Gabriele Cleve und Siegfried Jäger)

1999: Stadtteiluntersuchung als Diskursanalyse. DISS-Projekt in Gelsenkirchen-Bismarck/Schalke-Nord, in: DISS-Journal, Zeitung des Duisburger Instituts für Sprach- und Sozialforschung, 3/99, S. 11

2000: Perspektiven der Diskursanalyse (Bericht über die gleichnamige Tagung am 30. Und 31. März an der Universität Augsburg), in: DISS-Journal, Zeitung des Duisburger Instituts für Sprach- und Sozialforschung, 6/2000, S. 19

Herausgeberschaften

1997 (hg.): Wissenschaft Macht Politik. Interventionen in aktuelle gesellschaftliche Diskurse, Münster (zus. mit Gabriele Cleve, Ernst Schulte-Holtey und Frank Wichert)

1997 (hg.): Biomacht und Medien. Wege in die Bio-Gesellschaft, Duisburg (zus. mit Margret Jäger, Siegfried Jäger, Ernst Schulte-Holtey und Frank Wichert)

1998 (hg.): Schlank und (k)rank. Schlanke Körper – schlanke Gesellschaft, DISS-Forschungsbericht 1997, Duisburg (zus. mit Gabriele Cleve und Margret Jäger)

Rezensionen

1999: Rezension zu: Bublitz, Hannelore (Hg.) 1998: Das Geschlecht der Moderne. Genealogie und Archäologie der Geschlechterdifferenz, Frankfurt/Main, New York, in: DISS-Journal 3/99, S. 13

2000: Rezension zu: Villa, Paula-Irene 2000: Sexy Bodies. Eine soziologische Reise durch den Geschlechtskörper, Opladen, in: DISS-Journal 6/2000, S. 14

Aktuelles »

Spendenaufruf für eine kritische Wissenschaft

Spendenaufruf für eine kritische Wissenschaft

Liebe Förderer*innen, liebe Unterstützer*innen, liebe kritische Wissenschaftler*innen, seit nunmehr über 30 Jahren betreiben wir im Duisburger Institut für Sprach-...

 
Corona-Update (Stand: 21. Juli)

Corona-Update (Stand: 21. Juli)

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die Corona-Pandemie zwingt auch das DISS zu einer Umstellung der Arbeit. Alle geplanten Veranstaltungen und Arbeitskreistreffen fielen...

 
DISS-Journal Sonderausgabe

DISS-Journal Sonderausgabe

Die Ausgabe 40 der Institutszeitschrift des DISS ist erschienen und kostenlos als PDF abrufbar. Es handelt sich um eine Sonderausgabe zum Thema Antisemitismusforschung...

 
DISS-Journal 39

DISS-Journal 39

Die Ausgabe 39 unserer Institutszeitschrift DISS-Journal ist erschienen und kann kostenlos als PDF-Datei abgerufen werden unter: http://www.diss-duisburg.de/download/dissjournal-dl/DISS-Journal-39-2020.pdf

 
Kritisches Statement zur geplanten Corona-App

Kritisches Statement zur geplanten Corona-App

Die „freiwillige“ Corona-App Von capulcu, 5.4.2020 Die (berechtigte) Angst vor dem Virus wird benutzt, um einem Großteil der Bevölkerung „freiwillig“ ein...

 
Nicht atomisieren lassen!

Nicht atomisieren lassen!

Normalismustheoretische Thesen zur „Corona-Krise“ Von Jürgen Link, 19.3.2020 1. In der jetzigen Situation der Notstände braucht es belastbare Theorien mit...