Dr. Frank Wichert

 

Monographien:

2004: Der VorBildliche Mann. Die Konstituierung moderner Männlichkeit in den Print-Medien, Münster.

Sammelbände, Herausgeberschaften:

2003: Medienbild Israel. Zwischen Solidarität und Antisemitismus, Münster, (zus. mit S. Jäger / M. Jäger / Gabriele Cleve / Ina Ruth / Jan Zöller)

1998: Der Spuk ist nicht vorbei. Völkisch-nationalistische Ideologeme im öffentlichen Diskurs der Gegenwart. Duisburg (zus. mit Siegfried Jäger, Dirk Kretschmer, Gabriele Cleve, Birgit Griese, Margret Jäger, Helmut Kellershohn, Coerw Krüger)

1997: WISSENSCHAFT MACHT POLITIK. Interventionen in aktuelle gesellschaftliche Diskurse. Münster (Hg. zus. mit Gabriele Cleve, Ina Ruth, Ernst Schulte-Holtey)

1997: Biomacht und Medien. Wege in die Bio-Gesellschaft. Duisburg (Hg. zus. mit Margret Jäger, Siegfried Jäger, Ina Ruth, Ernst Schulte-Holtey)

Aufsätze:

2004: Die Nahost-Berichterstattung zur Zweiten Intifada in den deutschen Printmedien, unter besonderer Berücksichtigung des Israel –Bildes, in: AG Antifa / Antira im StuRa der Uni Halle (Hg.): Trotz und wegen Auschwitz. Nationale Identität und Antisemitismus nach 1945, S. 69-92

2002: Der moderne Soldat. Von Hollywood nach Afghanistan, in: DISS-Journal. Zeitung des Duisburger Instituts für Sprach- und Sozialforschung, Nr. 9/2002, S. 14-15

1998: Der felsenfeste Mann. Zur Historizität der Geschlechterdifferenz, in: Cleve, Gabriele / Jäger, Margret / Ruth, Ina (1998): Schlank und (k)rank. Schlanke Körper –schlanke Gesellschaft. Duisburg, S. 64 – 78

1997: Und die Gene sind es doch! Biopolitik im Focus, in: ders. / Jäger Marget / Jäger, Siegried / Ruth, Ina / Schulte-Holtey, Ernst 1997, S. 213 – 248

Aktuelles »

Spendenaufruf für eine kritische Wissenschaft

Spendenaufruf für eine kritische Wissenschaft

Liebe Förderer*innen, liebe Unterstützer*innen, liebe kritische Wissenschaftler*innen, seit nunmehr über 30 Jahren betreiben wir im Duisburger Institut für Sprach-...

 
Corona-Update (Stand: 21. Juli)

Corona-Update (Stand: 21. Juli)

Liebe Leserinnen, liebe Leser, die Corona-Pandemie zwingt auch das DISS zu einer Umstellung der Arbeit. Alle geplanten Veranstaltungen und Arbeitskreistreffen fielen...

 
DISS-Journal Sonderausgabe

DISS-Journal Sonderausgabe

Die Ausgabe 40 der Institutszeitschrift des DISS ist erschienen und kostenlos als PDF abrufbar. Es handelt sich um eine Sonderausgabe zum Thema Antisemitismusforschung...

 
DISS-Journal 39

DISS-Journal 39

Die Ausgabe 39 unserer Institutszeitschrift DISS-Journal ist erschienen und kann kostenlos als PDF-Datei abgerufen werden unter: http://www.diss-duisburg.de/download/dissjournal-dl/DISS-Journal-39-2020.pdf

 
Kritisches Statement zur geplanten Corona-App

Kritisches Statement zur geplanten Corona-App

Die „freiwillige“ Corona-App Von capulcu, 5.4.2020 Die (berechtigte) Angst vor dem Virus wird benutzt, um einem Großteil der Bevölkerung „freiwillig“ ein...

 
Nicht atomisieren lassen!

Nicht atomisieren lassen!

Normalismustheoretische Thesen zur „Corona-Krise“ Von Jürgen Link, 19.3.2020 1. In der jetzigen Situation der Notstände braucht es belastbare Theorien mit...